Regionaltagung 2020

| Filharmonie Filderstadt

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Wettbewerb im Kfz-Bereich wird härter, bis zu unserer Regionaltagung werden wir schon die Ergebnisse der ersten zwei Monate vorliegen haben und wissen, woran wir 2020 sind. Wir haben unser Angebot für die Regionaltagung 2020 darauf ausgerichtet, zu zeigen, wo sich Umsatzreserven im Betrieb heben lassen. Themen und Referenten finden Sie rechts in der Übersicht.

Ein Umsatzbringer könnte auch die Nachrüstung von Euro-5-Diesel-Pkw sein. Wir stehen im engen Kontakt mit den Herstellern der Nachrüstsysteme und unser Obermeister Torsten Treiber wird die aktuellsten Informationen zum Dieselthema in die Tagung einspeisen

Wir laden Sie herzlich zu unserer Tagung ein.

Dienstag, 3. März 2020 | 13:00 Uhr | Filharmonie |
Tübinger Straße 40 | 70794 Filderstadt

Wir freuen uns, Ihnen ein Fachforum und einen Branchentreffpunkt des Kfz-Gewerbes bieten zu können, der sich bereits in der Region Stuttgart einen guten Namen gemacht hat. Hier treffen sich Inhaber, Führungs- und Fachkräfte der Autohäuser und Kfz-Werkstätten mit hochkarätigen Referenten.

Zu den Vorträgen, die Ihnen helfen sollen Ihren Betrieb im Wettbewerb vorne zu platzieren, bieten wir zusammen mit unseren Partnern eine Branchenausstellung an, die zusätzliche Impulse gibt.

Die Teilnahme ist für alle Innungsmitglieder des deutschen Kraftfahrzeuggewerbes kostenfrei. Nichtmitglieder unserer Verbandsorganisation sind uns ebenfalls herzlich willkommen; allerdings beträgt in diesem Fall das Teilnahmeentgelt für unsere Veranstaltung 200 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Freundliche Grüße aus Stuttgart-Vaihingen

 

Torsten Treiber                Christian Reher

Obermeister                     Geschäftsführer

 

 

Vorträge

Werner Steber
ZDK-Geschäftsführer Technik, Sicherheit, Umwelt, Bonn

AU: QMS ist kein Hexenwerk – Vortrag und Schulung mit Zertifikat in einem Aufwasch

AU, SP, GAP: wer künftig hoheitlich prüft, muss einem akkreditierten QM-System angehören. Werner Steber sagt Ihnen, was das für Ihren Betrieb bedeutet – und warum das kein Hexenwerk ist. Das Besondere an diesem Vortrag. Er gilt gleichzeitig als Schulung und bringt deshalb das entsprechende Zertifikat.

Vortrag Steber, ZDK.pdf

Hermann Schenk
Gebietsbeauftragter Baden-Württemberg, GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH GTÜ mbH, Stuttgart

Amtliche Prüfungen: Mehr Anforderungen, mehr Aufwand - aber es rechnet sich

Vor Bürokratie graust es jedem: Die Anforderung des Verordnungsgebers an Betriebe, die amtliche Prüfungen vornehmen, steigen in letzter Zeit stetig. Neben Kalibrierung, Stückprüfung, Eichung von Prüf- und Messmitteln ist ab 2020 eine ASA-Netzwerkfähige Schnittstelle an Bremsprüfständen zwingend gefordert. Weitere Neuerungen zur periodischen Fahrzeugüberwachung werden bereits diskutiert. Kein Grund sich mit Grausen zu wenden, sondern sich das leicht fasslich erklären zu lassen. Hermann Schenk zeigt, dass es sich lohnt, anerkannter Prüfstützpunkt zu sein.

Vortrag Schenk, GTÜ.pdf

Thomas Bürkle
Präsident des Fachverbands Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg, Stuttgart

Im Paket mehr Marge:
Lohnende E-Mobilitätslösungen für Kfz-Betriebe und -käufer

Zum neuen Wagen der Ski- oder Fahrradträger oder die Dachbox – wer Autos verkauft, verkauft gerne Extras, weil sie Geld bringen. Elektroautos eröffnen da ganz neue Möglichkeiten. Denn E-Autos brauchen eine Infrastruktur, sie brauchen eine Wallbox, vielleicht eine Solaranlage auf dem Carport und vieles mehr. Zusammen mit den Kollegen vom Elektrohandwerk lässt sich da Marge machen. Thomas Bürkle zeigt wie.

Vortrag Bürkle, Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg.pdf

Claus Reutter
tool24 gmbh, Fellbach

Digitale Rekrutierung und Personalmanagement, damit der Laden läuft

Die Werkstatt brummt, aber die Fachkräfte fehlen? Holen Sie über Google for Jobs, XING, Indeed und der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit rasch neues Personal an Bord. Claus Reutter zeigt, was mit modernen Werkzeugen, sprich Tools, und per soziale Medien möglich ist und wie es geht.

Vortrag Reutter, tool24.pdf

Joachim Otting
rechtundraeder, Hünxe

Finger weg: Mein Geld gehört mir, nicht der Versicherung

Hier ein Zehner, da ein Hunderter, am Jahresende geht das in die Tausende. Die Versicherungen wissen, warum sie Rechnungen kürzen und darauf setzen, dass auch unrechtmäßige Kürzungen im Werkstattalltag untergehen. Rechtsanwalt Joachim Otting weiß, wie die Rechnungskürzer den Kürzeren ziehen und sagt es gerne weiter. Dieser Vortrag bringt bares Geld in die Firmenkasse.

Vortrag Otting, rechtundraeder.pdf

 

 

Programm

 

ab 12.00 Uhr | Imbiss
und Gelegenheit zum Besuch unserer Fachausstellung

13:00 Uhr | Torsten Treiber
Zur Begrüßung: Das Neueste von Dieselfahrverboten und Hardware-Nachrüstung

Werner Steber
ZDK-Geschäftsführer Technik, Sicherheit, Umwelt, Bonn
AU: QMS ist kein Hexenwerk – Vortrag und Schulung mit Zertifikat in einem Aufwasch

Hermann Schenk
GTÜ-Gebietsbeauftragter Baden-Württemberg, Stuttgart
Amtliche Prüfungen: Mehr Anforderungen, mehr Aufwand - aber es rechnet sich

Pause / Fachausstellung

Thomas Bürkle
Präsident Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg, Stuttgart
Im Paket mehr Marge: Lohnende E-Mobilitätslösungen für Kfz-Betriebe und -käufer

Claus Reutter
tool24 gmbh, Fellbach
Digitale Rekrutierung und Personalmanagement, damit der Laden läuft

Joachim Otting
Rechtundraeder, Hünxe
Finger weg: Mein Geld gehört mir, nicht der Versicherung

Christian Reher
Zusammenfassung und Ausblick
gegen 17:00 Uhr | Ende unserer Fachausstellung

 

Sponsoren, Partner und Aussteller

Hauptsponsor

Partner und Aussteller