Regionaltagung 2018

| Filharmonie Filderstadt

Sehr geehrte Damen und Herren,

Antworten von hochkarätigen Experten auf Zukunftsfragen des Kraftfahrzeuggewerbes  liefert unsere diesjährige Frühjahrs-Regionaltagung.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Tagung ein.

Dienstag, 6. März 2018 | 13:00 Uhr | Filharmonie | Tübinger Straße 40 | 70794 Filderstadt

Wir freuen uns, Ihnen damit ein Fachforum und einen Branchentreffpunkt des Kfz-Gewerbes bieten zu können, der sich bereits in der Region Stuttgart einen guten Namen gemacht hat. Hier treffen sich Inhaber, Führungs- und Fachkräfte der Autohäuser und Kfz-Werkstätten mit hochkarätigen Referenten.

Zu den Vorträgen, die Ihnen helfen sollen, Ihren Betrieb auf kommende Entwicklungen auszurichten und wettbewerbsfähig zu bleiben, bieten wir zusammen mit unseren Partnern eine Branchenausstellung an, die zusätzliche Impulse gibt.

Damit ist unsere Regionaltagung eine perfekte Gelegenheit mit unseren Referenten, den Fachleuten unserer Aussteller und auch untereinander ins Gespräch zu kommen.

Die Teilnahme ist für alle Innungsmitglieder des deutschen Kraftfahrzeuggewerbes kostenfrei. Nichtmitglieder unserer Verbandsorganisation sind uns ebenfalls herzlich willkommen; allerdings beträgt in diesem Fall das Teilnahmeentgelt für unsere Veranstaltung 200 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Wir sind sicher, dass Sie wertvolle Informationen mit nach Hause nehmen werden und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Torsten Treiber                Christian Reher

Obermeister                     Geschäftsführer

 

 

Vorträge

Prof. Dr. Stefan Reindl
Stellv. Direktor, Institut für Automobil- wirtschaft (IFA), Geislingen

Nachhaltige Trends in der Automobilwirtschaft

Nachhaltige Trends hinsichtlich der Ver-netzung und Digitalisierung, aber auch im Hinblick auf neue Mobilitätskonzepte und alternative Antriebe bestimmen aktuell die Diskussion in der Automobilwirtschaft. Dies führt nicht zuletzt zur Verunsicherung auf Angebots- und Nachfrageseite gleichermaßen. Es muss vor diesem Hintergrund auch für das Kfz-Gewerbe darum gehen, die Veränderungen zu analysieren, um proaktiv mit dem bevorstehenden Wandel umzugehen. Der Vortrag wird sich mit den relevanten Zukunftsfeldern auseinandersetzen. Im Mittelpunkt stehen wesentliche Veränderungstreiber und Herausforderungen für die Branche.

Prof. Dr.-Ing. Nejila Parspour
Direktorin des Instituts für Elektrische Energiewandlung
Universität Stuttgart

Induktives Laden – Vision oder bereits Wirklichkeit?

Mit dem Tesla Roadster wurde im Jahr 2008 das neue Zeitalter der Elektromobilität – nach fast 100-jährigem Stillstand- eingeläutet. Noch fahren nicht allzu viele E-Fahrzeuge auf unseren Straßen. Die geringe Reichweite und die fehlende flächendeckende Ladeinfrastruktur gehören zu den Hauptgründen hierfür. Das kabellose, induktive Laden von E-Fahrzeugen stellt hier eine vielversprechende Lösung dar. Durch das automatische Nachladen der Batterie bei jedem Stopp oder während der Fahrt kann die Reichweite von E-Fahrzeugen erhöht werden. So ist das kabellose Laden nicht nur komfortabel und wartungsarm, sondern auch eine innovative Lösung, die ein Wegbereiter für den Durchbruch der Elektromobilität sein kann.

Dr. Jörg v Steinaecker
Geschäftsführer Steinaecker Consulting, Konstanz

Die Digitalstrategie für Ihr Autohaus

Brauchen wir das wirklich, und wenn ja, was?

Brauchen wir das wirklich, und wenn ja, was? Digitale Ökosysteme, Portale, Customer Journey, Social Intranet, BitCoin… Die Schlagworte werden nicht weniger, nur die Verwirrung nimmt zu.  Muss der Autohandel und -service so wie Google & Co. werden, um zu überleben?  Die Antwort ist „Nein, aber …!“.  Wichtig ist es, zu verstehen, wie die Digitalisierung  unsere Branche beeinflusst, um sich dann das passende herauszusuchen.  Nicht, weil man muss, sondern weil es Chancen bietet.  Viele Lösungen sind dabei einfacher umsetzbar als man denkt.  Nichts tun und hoffen, ist dagegen keine Strategie.

RA Joachim Otting

Schaden- und Kaskorecht
Der ständige und nervige Kampf ums Geld

Unrechtmäßige Kürzungen der Versicherungen klingen ab und an plausibel; sie sind es aber nicht. Andere wiederum sind von vornherein absurd. Wieder andere sind überraschend neu und deshalb schwer einzuordnen.

Rechtsexperte Joachim Otting bringt Sie auf den aktuellen Stand

Programm

ab 12.00 Uhr | Imbiss, erste Gespräche und
Gelegenheit zum Besuch unserer Fachausstellung

13:00 Uhr | Torsten Treiber
Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. Stefan Reindl, IfA Geislingen
Elektromobilität und die Zukunft des Automobilservice

Prof. Nejila Parspour
Induktives Laden – Vision oder bereits Wirklichkeit?

 

Pause / Fachausstellung

 

Jörg Steinaecker
FUV und HU 4.0 als Geschäft
Die Digitalstrategie für Ihr Autohaus

RA Joachim Otting
Schaden- und Kaskorecht - Der ständige und nervige Kampf ums Geld

Christian Reher
Diskussion und Zusammenfassung

gegen 17:00 Uhr | Ende | Fachausstellung.

 

 

 

Zurück